Schwarzenstein und Plöschkogel

vom 26.11.2005

Schwarzenstein 1.953m ; Plöschkogel 1.668m - 1.520Hm

Zurück
Felipe ist nach einer ganzen Saison Pause aus Mexiko zurück (und will - der Skistellung nach zu urteilen - offensichtlich nach den ersten Metern schon wieder dorthin zurück)
Felipe ist nach einer ganzen Saison Pause aus Mexiko zurück (und will - der Skistellung nach zu urteilen - offensichtlich nach den ersten Metern schon wieder dorthin zurück)
Mit der Eisenerzer Ramsau im Hintergrund ging es recht flott hinauf zur Hochalm
Mit der Eisenerzer Ramsau im Hintergrund ging es recht flott hinauf zur Hochalm
Ab der Hochalm hat Hans-Jörg für uns eine "hangschonende" Spur über die Schwarzensteinplan hinauf gezogen.
Ab der Hochalm hat Hans-Jörg für uns eine "hangschonende" Spur über die Schwarzensteinplan hinauf gezogen.
Das oberste Ende der Schwarzensteinplan haben wir zum Gipfel erklärt, um uns nicht um den Lohn des Spurens zu bringen.
Das oberste Ende der Schwarzensteinplan haben wir zum Gipfel erklärt, um uns nicht um den Lohn des Spurens zu bringen.
Vor den vielen in unserer Spur Nachdrängenden haben wir auch talwärts die ersten Spuren in den Hang gezeichnet.
Vor den vielen in unserer Spur Nachdrängenden haben wir auch talwärts die ersten Spuren in den Hang gezeichnet.
Pulver pur!!!
Pulver pur!!!
Und noch mehr Pulver
Und noch mehr Pulver
Im Lasitzengraben haben wir nach einer kurzen Labung gleich wieder die Felle aufgezogen.
Im Lasitzengraben haben wir nach einer kurzen Labung gleich wieder die Felle aufgezogen.
Der Anstieg zum Plöschkogel war wegen einer schon sehr gut ausgetretenen Spur wesentlich komfortabler.
Der Anstieg zum Plöschkogel war wegen einer schon sehr gut ausgetretenen Spur wesentlich komfortabler.
Auf die 150. (von mir aufgezeichnete) Skitour haben wir standesgemäß mit Sekt  angestoßen.
Auf die 150. (von mir aufgezeichnete) Skitour haben wir standesgemäß mit Sekt angestoßen.
Die Abfahrt durch die Kaltenbachrinne bildetete den würdigen Abschluss dieser Eröffnugstour.
Die Abfahrt durch die Kaltenbachrinne bildetete den würdigen Abschluss dieser Eröffnugstour.


Der Tourenbericht zu den Bildern

Zurück







| Suchmaschinenoptimierung durch die Lorem Ipsum GmbH |